Zum Inhalt
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Masterseminar

Masterseminar der Juniorprofessur International Business Taxation

Kurzvorstellung der Juniorprofessur International Business Taxation

JProf. Dr. Max Pflitsch hat ab dem 01. August 2024 die Juniorprofessur International Business Taxation inne. Zuvor war Max Pflitsch als Postdoktorand an der Technischen Universität München (TUM) tätig. Während seiner Promotion und Postdoc-Zeit absolvierte er Forschungsaufenthalte an der Business School der University of Wisconsin Madison, USA.

Die Forschungsschwerpunkte der Juniorprofessur sind insbesondere (1) Fragen der internationalen Unternehmensbesteuerung und Steuervermeidung, (2) die Evaluation von Steuerreformen, und (3) interdisziplinäre Fragestellungen, beispielsweise an der Schnittstelle von Besteuerung, Rech­nungs­legung und Nachhaltigkeit.

© Max Pflitsch

Veranstaltungsinformationen

Modul: Business A: Accounting & Finance
Modul: Unternehmensbesteuerung III
Umfang / Credits: 4 SWS / 7,5 Credits
Sprache: Englisch (es sei denn ausschließlich Deutsche Teilnehmer)

Termine

 
Bewerbung: 08.07.2024-12.07.2024
Annahme des Seminarplatzes nach Erhalt einer Zusage: Platzannahme bis 24.07.2024
Kick-Off: Mittwoch 16.10.2024 
12:00 Uhr, Raum M811
Veranstaltungstermine: tba
Abgabe der Arbeit: tba
Präsentation: tba

Beschreibung

Im Forschungsseminar setzen sich die Studierenden intensiv mit wissenschaftlichen Studien auseinander. Der einführende Vorlesungsteil vermittelt die für das Seminar relevanten empirischen Forschungsmethoden und inhaltlichen Fragestellungen und stellt gleichzeitig eine fundierte Vorbereitung auf die Masterarbeit dar.

Die Studierenden bewerten aktuelle Forschungsthemen im Bereich der internationalen Besteuerung sowie deren Schnittstellen zur Rech­nungs­legung und Nachhaltigkeit. Dabei bewerten sie wissenschaftliche Aufsätze anhand vorgegebener Kriterien. Darüber hinaus werden grundlegende Kenntnisse über den Aufbau und das Verfassen wissenschaftlicher Artikel vermittelt.

Ziel des Seminars ist es, dass die Studierenden die Fähigkeit erwerben, Ergebnisse im Kontext einer spezifischen Forschungsfrage im Bereich der Internationalen Besteuerung systematisch aufzubereiten, zu präsentieren und kritisch zu bewerten.

Einen weiteren Überblick bietet die folgende Ankündigung (in englischer Sprache).

Prüfungsmodalitäten gemäß Master-Prüfungsordnung

Es können 7,5 ECTS-Leistungspunkte erworben werden. Die Gesamtnote des Forschungsseminars Empirical Taxation ergibt sich dabei aus den folgenden drei Teilleistungen:

  • Präsentation von wissenschaftlichen Artikeln
  • Beteiligung an der Diskussion der im Rahmen des Seminars besprochenen wissenschaftlichen Artikel
  • Anfertigung von kritischen Zusammenfassungen wissenschaftlicher Artikel

 

Onlinebewerbung

Sie können sich auf folgender Webseite online anmelden.

(freigeschaltet nur während des Bewerbungszeitraums, Infos)

Weitere Fragen:

Erst einmal an max.pflitschtumde