Zum Inhalt
Master

Corporate Governance and Audit Issues

IRWP Youtube © IRWP Youtube

Veranstaltungsinformationen

Modul: Business A: Accounting & Finance
Modul: Int. Rech­nungs­legung und Wirt­schafts­prüfung II
Umfang / Credits: 4 SWS / 7,5 Credits
Sprache: Deutsch
Format: in Präsenz
   

Vorlesung

 

Part: Corporate Governance

Dozent: Fabian Freches
Termin: Donnerstags 14:00 - 16:00 Uhr
Beginn: 07.04.2022 
Der Kick-Off findet zunächst digital statt (Meeting-ID 472 105 2452)
Die Vorlesungen finden im Raum 1.024 statt, SRG1
 
Ort: FFW6, SRG1 Raum 1.024         

Part: Audit Issues

 

Dozent: Prof. Dr. Thorsten Burg WP/StB/RA
Termine: Blocktermine: 08. April, 22. April und 29. April in SRG 2.028 von 9:00-17:00 Uhr

(genaue Informationen folgen)
   

Hinweise

Alle für die Veranstaltung relevanten Unterlagen finden Sie in dem dazugehörigen Moddleraum:

Corporate Governance & Audit Issues (SS 2022)

Der Einschreibeschlüssel ist wird noch bekannt gegeben.

Zur Vorlesung: Bitte halten Sie eine aktuelle Ausgabe  "Wichtige Wirtschaftsgesetze"  (z.B. nwb Textausgabe, 35. Auflage) stets griffbereit.

 

Prüfungsmodalitäten

Es können 7,5 ECTS-Leistungspunkte erworben werden.

Am Ende des Sommersemesters (Haupttermin) wird - bezogen auf den Stoff beider Vorlesungskomponenten eine 90-minütige Modulklausur angeboten. Am Beginn des Wintersemesters findet ein Nachtermin zu denselben Bedingungen wie im Haupttermin statt.

Hinweis: Die Veranstaltung "Corporate Governance and Audit Issues" ersetzt das alte Modul "Ausgewählte Aspekte der Wirt­schafts­prüfung". Demnach kann im Falle des Bestehens des Moduls "Ausgewählte Aspekte der Wirt­schafts­prüfung" das Modul "Corporate Governance and Audit Issues" nicht mehr belegt werden.

Beschreibung

Die Veranstaltung kombiniert und verknüpft juristischen und betriebswirtschaftlichen Lehrstoff, indem zivilrechtliche Aspekte der Wirt­schafts­prüfung und Aspekte der Corporate Governance vermittelt werden. Die Einführung in allgemeine zivilrechtliche Thematiken, wie zum Beispiel synallagmatische Rechtsgeschäfte, bildet die Grundlage der Veranstaltung. Darauf aufbauend erfolgt eine Darstellung einzelner handelsrechtlicher Themen, gefolgt von einem Überblick über das Personen(handels)- und Kapitalgesellschaftsrecht. Unter Berücksichtigung der einzelnen Rechtsformen von Gesellschaften werden sodann ausgewählte Aspekte der Wirt­schafts­prüfung und Ausführungen zu der Verantwortlichkeit des Wirtschaftsprüfers gegenüber Dritten behandelt. Im Rahmen des Themenkomplex der Corporate Governance werden juristische Aspekte auf-gegriffen und wesentliche rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen, die mittelbar oder unmittelbar Einfluss auf die Führungsentscheidungen eines Unternehmens haben aufgegriffen. Darüber hinaus werden die Ausprägungen der Corporate Governance im nationalen und internationalen Kontext vorgestellt. Die Rechte und Pflichten des Vorstands, Aufsichtsrats, der Aktionäre und des Wirtschaftsprüfers, die sog. Akteure der Corporate Governance, werden dargestellt und aus betriebswirtschaftlicher Sicht gewürdigt. Besonderes Augenmerk wird neben der Rech­nungs­legung als relevante Determinante von Corporate Governance vor allem auf die Abschlussprüfung als Gegenstand der Corporate Governance gelegt. Zudem wird das Gesamtsystem der Corporate Governance aus Unternehmensform, -organisation, Leitungsfunktionen, Vergütung usw. vorgestellt.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Um mit dem Auto vom Campus Nord zum Campus Süd zu gelangen, besteht die Verbindung über den Vogelpothsweg / die Baroper Straße. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf einem der Parkplätze des Campus Nord abzustellen und die H-Bahn (hängende Einschienenbahn) zu nutzen, die die beiden Standorte bequem verbindet.

Direkt unter dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Straßennavigation von und zur Technischen Universität Dortmund:

OpenStreetMap Routing Machine

Das Dokument bzw. die Grafik stellen sehr vereinfacht die Autobahnen und Bundesstraßen rund um die Technische Universität Dort­mund dar:

Umgebungskarte (PDF)

Umgebungskarte (Grafik)

Die Onlinekarte unterstützt beim Auffinden von und Navigieren zwischen Einrichtungen und Gebäuden auf dem Campus:

Interactive campus map

Dieses Dokument enthält einen einfachen Campusplan in deutsch und englisch:

Campusplan (PDF)